Archiv

Angebote für das Lehren und Lernen von daheim

Unter folgendem Link finden Eltern und Schüler/innen zahlreiche Angebote zu Unterricht und Fernlehre. Ebenso gibt es für Lehrpersonen Empfehlungen zu Online-Plattformen und Unterrichtsmaterialien.

Mehr Infos: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/corona_fernlehre.html

Fernlehre: Leitlinien für Lehrpersonen

 

Coronavirus – Schulpsychologische Telefonberatung

Coronavirus – Schulpsychologische Telefonberatung für Schüler*innen, Eltern und Lehrpersonen.

Wir sind erreichbar von 9:00 bis 17:00.

Weitere Informationen

 

Parteienverkehr in der Bildungsdirektion

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten um Verständnis, dass der Parteienverkehr bis auf Weiteres auf das unbedingt erforderliche Ausmaß eingeschränkt werden muss.

Wir bitten Sie daher um telefonische Kontaktaufnahme bzw. Ihr Anliegen in digitaler Form (E-Mail) einzubringen.

Schülerbeihilfenanträge ersuchen wir in den Briefkasten neben der Eingangstüre im Erdgeschoss der Bildungsdirektion in Bregenz, Bahnhofstr. 12 einzuwerfen.

Telefonnummer: 05574 4960 – 0
E-Mail: office@bildung-vbg.gv.at

 

Aktuelle Informationen betreffend Corona-Virus

Hotline der Bildungsdirektion täglich von 8 bis 17 Uhr unter 05574 4960

Häufige Fragen und Antworten für Schulen und Eltern: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/corona_fua.html

Informationsschreiben für Schulleitungen

Erlass zum Umgang mit dem Coronavirus

Erlass Umgang mit Corona – Teil 2

Informationen zum Umgang des Bildungssystems mit dem Coronavirus – Eckpunkte

Elternbrief des Herrn Bundesministers

Information für Berufsschulen

Informationen für Berufsschulen Handel-Lebensmittel-Drogerie

Schulfreierklärung weiterer Lehrberufe

Information für Betriebe

Informationsseite des Bundesministeriums

 

Aktuelle Informationen betreffend Corona-Virus

Ab Montag, 16.3.2020, wird der Unterricht für die Sekundarstufe II in allen Schulformen ausgesetzt. Der Lehrbetrieb soll weitestgehend durch Distance-Learning ersetzt werden.

Ab Montag, 16.3.2020, wird der Unterricht an allen Schulen bis zur 8. Schulstufe umgestellt. Es gibt einen eingeschränkten Betrieb durch Betreuung. Es wird die Verpflichtung aufgehoben, die Kinder in die Schule zu schicken. Wo möglich, ist unbedingt auf private Betreuung umzustellen. Wo das nicht möglich ist, sollen die Kinder weiterhin in die Schule geschickt werden können. In der Schule wird in dieser Zeit bisheriger Stoff vertieft und kein neuer Stoff durchgenommen.

Ziel ist, die Anzahl der Schülerinnen und Schüler in den Schulen zu reduzieren.

Im Zusammenhang mit dem Corona-Virus werden die Schulleitungen in Vorarlberg weiterhin ersucht, allfällige Verdachts- und Erkrankungsfälle sofort an die Bildungsdirektion zu melden  (telefonisch an 05574 4960 oder per Mail an krima@bildung-vbg.gv.at).

Umfassende Informationen erhalten Sie auf der Homepage
des BMBWF: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html
und des Landes Vorarlberg: www.vorarlberg.at/corona