Aktuelle Corona-Ampel

Aufgrund Grundlage der COVID-19-Schulverordnung 2020/21 gilt weiterhin für ganz Österreich die Schulampelfarbe „Rot“. Der Schulbetrieb gestaltet sich nach den Semesterferien wie folgt:

Schulbetrieb in Volksschulen:

  • Alle Volksschulen werden im Präsenzunterricht geführt.
  • Voraussetzung für die Teilnahme am Schulbesuch ist die Teilnahme an den Selbsttests.
  • Schülerinnen und Schüler, die sich nicht testen lassen wollen, erhalten durch die Lehrkräfte ihrer Schule Arbeitsaufträge für die Arbeit zuhause.

Schulbetrieb in Sonderschulen:

  • Die 1. bis 4. Schulstufen der Sonderschulen werden im Präsenzunterricht geführt.
  • Für Sonderschulen ab der 5. Schulstufe gilt der Schichtbetrieb.
  • Voraussetzung für die Teilnahme am Schulbesuch ist die Teilnahme an den Selbsttests.

Schulbetrieb in den Mittelschulen, der AHS-Unterstufe und in den Polytechnischen Schulen:

  • Schichtbetrieb für alle Schülerinnen und Schüler
  • Voraussetzung für die Teilnahme am Schulbesuch ist die Teilnahme an den Selbsttests.

Für alle ab der 5. Schulstufe gilt:

  • Die Klassen werden in zwei Gruppen geteilt: Die Schülerinnen und Schüler der Gruppe A besuchen Montag und Dienstag die Schule. Die Schülerinnen und Schüler der Gruppe B haben am Mittwoch und Donnerstag Präsenzunterricht. Am Freitag werden beide Gruppen im Distance-Learning unterrichtet.

Schulbetrieb in AHS-Oberstufen, berufsbildende mittlere und höheren Schulen und Berufsschulen:

  • Schulen führen tageweise Präsenzunterricht durch.
  • Der Unterricht sollte in einem zweitägig wechselnden Schichtbetrieb (Gruppe/Klasse A am Montag und Dienstag, Gruppe/Klasse B am Mittwoch und Donnerstag) organisiert werden. Der Freitag kann individuell für den Unterricht in kleinen Gruppen genutzt werden. Es dürfen nie mehr als 50 % der Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II gleichzeitig am Schulstandort sein.
Veröffentlicht am 30.11.2020